Wie hänge ich Klamotten praktisch auf?

Passen handelsübliche Kleiderbügel an eure Industrial Design Kleiderständer? Oder müssen die dann schräg hängen? Was mache ich mit Accessoires wie Schals oder Taschen? Alles einfach beantwortet!

Ja, Kleiderbügel passen an alle unsere Industrial Kleiderständer und –Schränke. Von der Querstange, auf die ihr eure Bügel hängt, bis zur Wand sind sie 30 cm tief. Ein Bügel ist ca. 44 cm breit. Nimmt man die Hälfte dieser Länge, hat der Bügel damit also genügend Luft. Übrigens, ob schlichtes Holz, dünner Draht oder fancy Kupfer – je nach Bügel und Farbe verleihst du deinem Schrank damit deine individuelle Note.

Bei unserer Industrial Design Kleiderstange SOLID LINE dagegen passen Bügel tatsächlich nur quer. Bei einer Garderobe, die vielleicht gerade in schmalen Fluren gut Platz findet, macht es aber ohnehin mehr Sinn, Jacken, Mäntel und Accessoires an Fleischerhaken aufzuhängen. Das spart Platz und sieht chic aus! Dafür empfehlen wir übrigens unsere Standgarderobe HALLWAY – diese nimmt wenig Platz in der Tiefe ein und empfiehlt sich vor allem für schmale Flure und Nischen.

Bei den tiefen Modellen lassen sich beide Varianten natürlich auch gut kombinieren. Zwischen normalen Kleiderbügeln passen Fleischerhaken gut ins Bild und beherbergen zum Beispiel Gürtel direkt neben den Hosen.

Übrigens: in Puncto Tragkraft brauchst du dir keine Sorgen machen. Alle unsere Industrial Möbel sind aus stabilem Wasserrohr und Temperguss gefertigt und halten hohen Belastungen, z.B. auch durch schwere Jacken, Mäntel und Parkas auf Bügeln stand!


Produkte aus dem Shop: