Blog


Tischlein Deck Dich!

Die meisten unserer Produkte fallen in die Kategorien Kleiderschränke, Garderobe, Kleiderständer und Regale. Aber kann various auch Tische? Yes, we can! Unser Modell TABLE ist gemacht für alle Lebenslagen, sei es als Küchentisch oder Esstisch im Wohnbereich, im Büro als Schreibtisch oder Architektentisch, als Bartisch oder doch als Arbeitstisch im Atelier. Das Tischgestell kann in allen Größen auf Maß konfiguriert werden. Zusammen mit der Tischplatte deiner Wahl wird es zu deinem eigenen DIY Möbelbau-Projekt. Heisst: wir kümmern uns um das Tischgerüst in deiner Wunschgröße und -Farbe. Du wirst kreativ und entscheidest dich für die Platte deiner Wahl - zum Beispiel aus gebeiztem Eichenholz, lackierter Buche, Treibholz oder beschichtetem Multiplex. Oder, wie wäre es mit etwas ganz anderem Stil und einer Deckplatte aus gegossenem Beton und beschichtet mit Epoxidharz?! Wenn dich die Lust gepackt hast, du aber noch Fragen hast meld' dich bei uns, wir beraten dich gern!

Tausend Dank an Fashion Whisper für die tolle Zusammenarbeit und die tollen Fotos. Mehr: www & Instagram


blickfang Hamburg 2018

Vom 2. bis 4. Februar 2018 waren wir erstmals auf der internationalen Designmesse Blickfang in Hamburg mit einem Stand vertreten. Inmitten vieler toller anderer Aussteller rund um Fashion, Schmuck, Möbel und Accessoires konnte man von Freitag bis Sonntag unsere Möbel aus Wasserrohr bewundern, zum Beispiel die Garderobenstangen STAND und STAND TWO, den offenen Kleiderschrank DUO HIGH oder auch einen an der Wand montierten Sekretär. Danke, liebe Blickfang, liebe Besucher und liebe Stand-Nachbarn vom Fashion-Label GY’BELL und der Betonmanufaktur Concrete Jungle für die tolle Zeit. Und vielleicht bis ganz bald - zum Beispiel in Zürich, Stuttgart oder in Köln bei der IMM Cologne. Mehr unter www.blickfang.com.

hamburg-messe-design-blickfang-deichtorhallen-moebel-fashion-temperguss-stahlrohr-industriedesign.jpg

Dachschrägen: Von wegen krumm & schief!

Meist steht der Kleiderschrank an einer geraden Wand oder befindet sich als begehbare Ankleide in einem extra Raum. Aber wie sieht’s eigentlich mit Dachschrägen und Dachstudios aus? Einfach gesagt: passgenau, formschön und dennoch zurückhaltend. 

Wir planen dein individuelles Kleiderschranksystem aus Stahlrohr und Gewindefittings für deine persönliche Garderobe und nutzen dabei jeden Zentimeter optimal aus. Wie bei jeder unserer Inneneinrichtungen im Industriestil ist jede Kombination möglich, inklusive Hängeplatz für Bügel, Regalsystem mit viel Ablagefläche und weiteren Extras wie Schuhregal, Stauraum für Reisegepäck oder Stellfläche für Kommoden.

Unser Tipp: Kleiderstangen und Regalfächer möglichst symmetrisch und auf gleicher Höhe planen, um die Unruhe der Dachschräge auszugleichen. Um dunklere Räume und Nischen aufzuhellen bewähren sich helle Materialien wie unser silberfarbenes Rohr und weißes Multiplex-Holz.


Streetwear-Shop in neuem Gewand

Seit Herbst 2017 strahlt er mit neuer Ladeneinrichtung in neuem Einrichtungsdesign: der Streetwear-Shop von MOJO! in Hamburg. Auf einem Garderobengerüst, einer deckenbefestigten Kleiderstange und einer Kombination aus Regal und Garderobenstange präsentiert Gründer und Geschäftsführer André pünktlich zum 10jährigen Jubiläum des Labels ab sofort seine neuesten Kollektionsschätze wie Hoodies, Jacken, Oberteile oder Caps.

Wer in der Nähe ist und vorbeischaut schlägt gleich drei Fliegen mit einer Klappe: MOJO! bietet coole Sachen, in denen man sich pudelwohl fühlt, präsentiert in skandinavischem Möbelbau aus verzinktem Wasserrohr und Temperguss-Fittings . Und nebenan befindet sich direkt die B-LAGE - auch dort findet ihr unsere Designs, jedoch nicht verzinkt, sondern in schwarz. Mehr erfahrt ihr unter https://www.mojo-snowboarding.com/.


Stabile Regale für ein Keramikstudio

Im Sommer hatten wir die Ehre, einem Keramikstudio die Ladenaustattung anzufertigen. Von uns gab es dazu maßangefertigte Regalträger, angepasst an die klassischen Konturen des alten Gemäuer. Hinzu kam ein weiteres Regalgerüst ähnlich unserem Regal OBJECT oberhalb des Arbeitstresens. Zusammen mit tollen Regalböden aus Siebdruckplatten und den Keramikgefäßen ergibt sich ein eindrucksvolles Bild. Seit der Eröffnung kann man im "mal mal" in Trier seiner Kreativität freien Lauf lassen und schöne Keramikgegenstände selbst bemalen - hier ist richtig DIY angesagt. Ein toller Laden, wie wir finden. Wer in der Nähe ist, sollte mal vorbei schauen. Mehr erfahrt ihr unter https://www.malmal-trier.de/.


Steel Pipe-Interieur im Nordsee-Hotel

Ein verspäteter Post, dennoch wollen wir euch dies nicht vorenthalten. Im Frühjahr 2017 hatten wir die Ehre, zusammen mit den Ghostbastlers und Lemonaid ein Zimmer im wundervollen Beach Motel in St. Peter-Ording auszustatten - die Lemonaid Lodge.

Dazu haben wir maßgefertigte Gerüste für einen Kleiderständer, ein TV-Rack und einen Schreibtisch mit Regal darüber entworfen. Anschließend wurden sie vom Ghostbastlers-Team mit weißen Regalböden bzw. einer Schreibtischplatte aus weißem MDF-Holz versehen und mit unseren verzinkten Regalauflegern befestigt. Um die Rohre bei dieser Meer-Lage vor Rost zu schützen, wurden die Rohre zuvor noch mit seidenmattem Sprühlack lackiert.

Wer sich selbst ein Bild von der Einrichtung machen möchte: Ab ins Beach Motel nach St. Peter-Ording! Einen riesen Dank an Nico und Nils von den Ghostbastlers und an Lemonaid für das tolle Projekt und die Fotos!


Lights On - Lampen aus Stahlrohr

Stahl und Licht - ne schicke Kombination! Und eine sehr einfache noch dazu. Einfach mal unsere Garderobenstange SOLID LINE umdrehen und an der Decke befestigen - oder gleich auf unsere deckenbefestigte Kleiderstange SWING zurückgreifen. Schlichte Glühbirnen an Textilkabeln um die Stange wickeln - fertig ist deine Lampe im Industriedesign.

Für die beiden Leuchten auf den Fotos haben in diesem Fall eine L-Form aus der SOLID LINE gebaut, für die andere Variante haben wir eine herkömmliche SOLID LINE verwendet. Aber auch viele andere Formen sind hier möglich. Schreibt uns einfach eine Mail, wenn ihr eine Idee habt, die ihr umsetzen möchtet. Wir helfen gern!


Feine Kooperation mit UNIQAMO: Upcycled Designmöbel

Manchmal passt es ganz einfach. Das war für uns schnell klar, als UNIQAMO mit uns Kontakt aufnahm. Ähnlich wie wir, stellt die junge Schweizer Brand “upcycled“ Designmöbel mit einem unverwechselbarem Charakter her. Die Stücke von UNIQAMO werden nach Maß und auf individuellen Kundenwunsch aus hauptsächlich bereits bestehenden Materialien und mit viel Leidenschaft von Hand gefertigt. Grundelemente der Vintage-Möbel von UNIQAMO sind dabei Weinkisten oder Kabeltrommeln.
Aus einer ersten Kollaboration ist ein schöner, vielfältig nutzbarer Tisch hervorgegangen. Die Platte besteht aus veredelten Teilen von Weinkisten, von uns kommt die Konstruktion aus Stahlrohren für die Standbeine - Steampunk-Möbel at it's best. Und weil’s einfach passt, freuen wir uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit.


Ausstattung eines Fitness-Studio

Sport und Industrielook - passt das zusammen? Ja, das passt, wie das kürzlich eröffnete Studio Lagree Munich in München eindrucksvoll beweist. Mit einer Maßanfertigung für das angebotene Sportartikel-Sortiment im Eingangsbereich. Minimalistisches, zurückhaltendes Design fügt sich leicht ins Ambiente des Studios ein und ist ein echter Hingucker. Das Flair eines Sportstudios bleibt aber dennoch erhalten.

Solltet ihr also in München sein und unsere Rohrmöbel einmal in Echt bestaunen wollen, hier wäre die Möglichkeit und dabei kann man gleich noch was für die Bikini-Figur tun. Vielen Dank ans Münchner Studio Lagree für diesen schönen Auftrag!


Friseursalon mit Industrial-Touch

Anfang 2017 hatten wir die Ehre, einen Friseursalon in der Schweiz mit auszustatten. Design-Ausrichtung: Urban Industrial Look. Ein offener Raum, weisse Wände und ein heller Fußboden verleihen dem Salon Ruhe und Klarheit. Für die passenden Akzente und den zusätzlichen Wohlfühl-Charakter sorgen maßgefertige schwarze Möbel von various, ergänzt um hochwertige Regalböden aus Altholz. Ein Hängeregal und ein bis zum Boden reichendes Standregal mit unterschiedlichen Fachhöhen bieten ausreichend Platz für Arbeitsutensilien und Pflegeprodukte. Abgerundet wird der Salon durch eine Garderobe, ergänzt um eine verlängerte Ablage für Magazine. Den Salon Giger findest du unter http://www.gigercoiffure.ch/


Veredelung & Rostschutz

Nach der Lieferung könnt ihr euer various-Möbelstück sofort aufbauen und verwenden. Zusätzlich jedoch lässt sich die Oberfläche eures Modells noch individuell veredeln. Bei der Lieferung haben unsere Stahlrohre einen leichten metallischen Glanz. Mit Metalllack aus dem Baumarkt lässt sich dieser verstärken, so dass euer Modell in Hochglanz hervorsticht. Mögt ihr es hingegen lieber matt empfiehlt es sich, die Rohre mit simplem Sprühlack zu überziehen. 

Übrigens, bei einer Verwendung in feuchten Räumen wie zum Beispiel im Badezimmer oder wenn ihr zufällig ein Haus am Meer habt (hätten wir auch gern!) raten wir euch dringend zu einer dieser Methoden, um euer Modell vor Rost zu schützen.

IMG_5464.JPG

Befestigung am Boden?

Immer wieder erreicht uns die Frage, ob unsere wandbefestigten Modelle auch am Fussboden montiert werden. Die Antwort lautet: nein, sie werden nur an der Wand angebracht. Unsere Produkte werden nicht, gar nicht, überhaupt nicht, wirklich nicht und niemals am Boden festgeschraubt, denn schließlich möchten wir nicht, dass ihr ihn beschädigt.

Im Gegenteil. Um euren Fussboden zu schützen schicken wir euch mit jeder Bestellung kleine Schaumstoff-Aufkleber mit, die ihr unter die Standfüße eures Modells kleben könnt. So vermeidet ihr Macken und Kratzer und euer Parkett, Laminat, Teppich oder eure Fliesen sehen auch bei einem Umzug oder Abbau des Modells noch gut aus - euer Vermieter wird es euch danken!


various als Video

Ein schöne Auswahl unserer Garderoben-Produkte könnt ihr seit kurzem auch in der Room Tour-Clip der Bloggerin Andrea Morgenstern bewundern. Wer mehr sehen möchte als Fotos klicke schnell auf  das Video oder hier für den direkten Link zu Youtube, um das Video im Vollbild-Modus zu bewundern.


Showroom in Hamburg

Kann man unsere Modelle auch in live bestaunen? Kann man. Im Pop Up-Store B-Lage im Herzen der Hamburger Sternschanze findet ihr eine feine Auswahl unserer Modelle. Sie machen den Laden noch schöner und präsentieren die Kollektionen verschiedener kleiner Labels abseits des Mainstreams. 

Hinter B-Lage und ihrem Label Vanewonderland steckt Vanessa Janneck, Inhaberin des Stores und Gründerin des Labels. Solltet ihr in Hamburg wohnen oder gerade zu Gast in der schönen Hansestadt sein - schaut vorbei und inspiriert euch von unseren Produkten und Designs. Und nebenbei stöbert nach schönen Dingen, denn davon gibt es bei B-Lage jede Menge. 

Alle Details findet ihr unter http://b-lage.hamburg/ und bei Facebook. Bitte beachtet, dass ein Kauf oder eine Bestellung vor Ort nicht möglich ist.


Zum Thema Versand

Wie verschickt ihr eure Produkte eigentlich? Werden eure Möbel bereits zusammengebaut geliefert? Verschickt ihr per Spedition? Passt das überhaupt durch die Tür? Kann ich einen individuellen Liefertermin vereinbaren? Habe ich dann eine Palette im Flur stehen? 

Nein, Entwarnung, es ist viel einfacher! Wir verschicken alle unsere Produkte zum Zusammenbau in Einzelteilen. Und die passen in ein handliches Paket, das mit DHL versendet wird. Nach dem Versand erhältst du von uns die Sendungsnummer des Pakets und kannst es online verfolgen. Solltest du während der Lieferung nicht zu Hause sein wird das Paket beim Nachbarn abgegeben oder kann in der nächsten Filiale von dir abgeholt werden.

Alle Details zu Versand, Versandkosten und Rückgabe findest du hier


Industrial Chic aus Skandinavien

Wir sind ständig auf der Suche nach Inspiration und Ideen, um neue Produkte zu entwickeln und um unseren Kunden die schönsten Maßanfertigungen zu kreieren. Kürzlich waren wir mal wieder in Skandinavien, genauer gesagt in Stockholm. Wie auch die Dänen lieben die Schweden Möbel, Interieur und Dekoration aus Stahlrohr und setzen sie an vielen Stellen ein, sei es als Klorollen-Halter, als industrielle und zeitlose Ladeneinrichtung oder als Gestell für eine Sitzbank mit Betonauflage. Schaut, was wir noch so entdeckt haben!  


Wie hänge ich Klamotten praktisch auf?

Passen handelsübliche Kleiderbügel an die Kleiderständer? Oder müssen die dann schräg hängen? Was mache ich mit Accessoires wie Schals oder Taschen? Alles einfach beantwortet!

Ja, Kleiderbügel passen an alle unsere Kleiderständer und -Schränke. Von der Querstange, auf die ihr eure Bügel hängt, bis zur Wand sind sie 30 cm tief. Ein Bügel ist ca. 44 cm breit. Nimmt man die Hälfte dieser Länge, hat der Bügel damit also genügend Luft. Übrigens, ob schlichtes Holz, dünner Draht oder fancy Kupfer - je nach Bügel und Farbe verleihst du deinem Schrank damit deine individuelle Note.

Bei unserer Kleiderstange SOLID LINE dagegen passen Bügel tatsächlich nur quer. Bei einer Garderobe, die vielleicht gerade in schmalen Fluren gut Platz findet, macht es aber ohnehin mehr Sinn, Jacken, Mäntel und Accessoires an Fleischerhaken aufzuhängen. Das spart Platz und sieht chic aus!  

Bei den tiefen Modellen lassen sich beide Varianten natürlich auch gut kombinieren. Zwischen normalen Kleiderbügeln passen Fleischerhaken gut ins Bild und beherbergen zum Beispiel Gürtel direkt neben den Hosen.

Bügel-Kleidung-Aufbewahrung

Farben: Schwarz oder verzinkt?

Wir bieten unsere Produkte in zwei Farben an: schwarz und verzinkt. Hier verraten wir mehr darüber.

Alle Modelle hier im Shop sind in schwarz abgebildet. Genauer gesagt handelt es sich um dunkles anthrazit bis sehr dunkles grau. Entscheidest du dich dafür, enthältst du einen schönen Kontrast zu Raum, Möbeln und Kleidung, der viel her macht. Verzinkt hingegen hat eine helle Optik, ähnlich wie Chrom oder Edelstahl. Dadurch wirkt es etwas etwas dezenter als schwarz, reflektiert aber auch Licht mehr. 

Für die Entscheidung, welche Farbe es für dich sein soll gibt es keine Regeln. Welche Farbe besser in deinen Raum passt hängt von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören dein Einrichtungsstil, die Grundfarben von Raum und Möbeln, Licht, und natürlich dein persönlicher Geschmack. Wir helfen dir gern mit unserer Erfahrung. In keinem Fall aber kannst du etwas falsch machen - denn beide Farben sind absolut zeitlos.


Wohin mit Kleinkram?

Alle Kleider, Hosen, Jacken und dergleichen finden ordentlich Platz an unseren Kleiderständern bzw. in den offenen Kleiderschränken. Aber wohin mit Socken, T-Shirts, Wäsche oder Schuhen? Hier zeigen wir euch, wie man mehr Stauraum rund um den offenen Kleiderschrank schaffen kann.

Es gibt durchaus Bestandteile der eigenen Garderobe, die man gerne zeigt und gerne offen aushängt - an einem Kleiderständer wie unserem zum Beispiel. Und dann gibt es andere Teile des Kleiderschrankinhaltes, den man doch lieber in einer Schublade verschwinden lassen möchte. Auch Schuhe sind nicht unbedingt ideal, um an Rohrstangen aufgehängt zu werden…

Was tun? Den Platz unterhalb der aufgehängten Kleidung nutzen! Und zwar für flache Kommoden oder Obstkisten. Oder hübsche Kartons mit Deckel oder ein niedriges Schuhregal. Auf den Bildern siehst du ein paar Ideen, wie man Kommoden oder Obstkisten in unsere Stahlrohrsysteme integrieren kann. Kommoden bieten natürlich am meisten Stauraum und lassen sich schließen. Obstkisten eignen sich gut für Schuhe oder auch Bücher und Zeitschriften und machen dekorativ richtig was her. Aber auch “zweistöckige” Regale können wir uns gut als Erweiterung für unsere Rohre vorstellen. Was immer dir gefällt, hier ist Vieles möglich und du kannst die perfekte Kombination aus offenem Stangengerüst und verstecktem Stauraum für dich schaffen.


Unser Schlafzimmer

In unserem ersten Eintrag zeigen wir euch, wie es in unserem Schlafzimmer aussieht, denn hier entstand die Idee von various. Angefangen haben wir mit dem offenen Kleiderschrank DUO HIGH, also zwei Kleiderstangen. Abgerundet war dieser Schrank von einer Ablage über sowie von zwei flachen Kommoden unter den Stangen. Aus Platzgründen haben wir diesen Garderobe bald um einen weiteren DUO HIGH um die Ecke erweitert. Dabei dient das Rohr mit dem Winkel in beide Richtungen als Mittelstange, das Gerüst besteht insgesamt also aus fünf vertikalen Trägern. 

Mittlerweile wohnen wir in einer neuen Wohnung und wurden erneut kreativ. Da wir hier nicht mehr so viel Platz haben wie zuvor haben wir hier nun zweimal das Modell MONO HIGH stehen und dies erneut in die Ecke montiert. Außerdem haben wir beide Breiten erweitert und somit an die Raumgröße angepasst. Abgerundet wird der Schrank weiterhin von zwei flachen Kommoden sowie einer Regalablage aus OSB-Holz.